Jurist und Ärztin stehen nebeneinander

Ärzte und Juristen können sich über die höchsten Gehälter in Deutschland freuen. Ärzte bleiben die TOP-Verdiener in Deutschland. Das Gehalt in Kliniken ist im Schnitt 7 Prozent höher als das Durchschnittsgehalt von Ärzten und Medizinern. Das Studienfach entscheidet: Mit einem Abschluss in Medizin verdient man 40 Prozent mehr als im Durchschnitt.

Gehaltsunterschiede nach Aufgabenfeld und Berufserfahrung (Mittelwerte)
Arbeitsmedizin   95.250 €
Anästhesiologie   92.063 €
Orthopädie, Unfallchirurgie   90.000 €
Innere Medizin   88.214 €
Psychiatrie, Psychotherapie   87.778 €
Allgemeinmedizin   65.944 €
Chirurgie   103.000 €

 Quelle: StepStone GEHALTSREPORT 2017 FÜR FACH- UND FÜHRUNGSKRÄFTE