Tafel mit Kreide beschriftet Ideal für Einsteiger

 

Die (Zahn-)Ärzteberatung ist in den letzten Jahren umfangreicher und anspruchsvoller geworden. Gleichwohl zeichnet sich das ärztliche Mandat weiterhin durch hohe Attraktivität aus.

Hohe Mandentenbindung durch kontinuierliche Beratung

(Zahn-)Ärztliche Praxen bedürfen kontinuierlicher Beratung, was eine hohe Mandantenbindung erzeugt. In der Tagesarbeit entscheidet sich die Qualität der steuerberatenden Tätigkeit.

Einblicke vermitteln ohne unnötige Umwege

Oftmals steht der Einsteiger vor einem scheinbar unüberschaubaren Wust von Literatur, Gesetzen und Urteilen. Dieses Einsteigerseminar will dem Teilnehmer in einer komprimierten Form, ohne unnötige Abschweifungen, einen Einblick in den Ablauf der ärztlichen Praxis geben, damit er gerüstet ist und zugleich eine solide Basis für weitere Qualifikationen erhält.

Licht bringen in das informationschaos

Schlagen Sie daher zeit- und arbeitsoptimiert eine Schneise in diesen „Informationsdschungel“ und wappnen Sie sich für die zukünftige Tätigkeit.
Die seit Jahren praxis- und seminarerfahrenen Referenten zeigen anhand vielfältiger Fallbeispiele auf, wie eine optimierte Herangehensweise gewährleistet werden kann.

 

Qualität dieses Seminars:

Vorjahresnote 1,4Vorseminarnote1,4
Qualitätsberichte: So setzt sich diese Note zusammen

 

Auszug aus dem Seminarprogramm

Vermittlung der Grundkenntnisse des
  • Vertragsarztrechts / Berufsrechts
  • des Abrechnungswesen EBM / BEMA bzw. GOÄ / GOZ
  • Einkommensteuer- und Umsatzsteuerrecht für die spezielle Ärzteberatung

Das Seminar bietet in seiner komprimierten Form, ohne unnötige Abschweifungen, einen Einblick in den Ablauf der Beratung (zahn-)ärztlicher Praxen, um so gut gerüstet zu sein und zugleich eine solide Basis für weitere Qualifikationen zu schaffen. Schlagen Sie daher zeit- und arbeitsoptimiert eine Schneise in diesen „Informationsdschungel“ und wappnen Sie sich für die zukünftige Tätigkeit.

Unser dreitägiges Seminarangebot richtet sich an alle die einen vertieften Einblick in die (Zahn-)Ärzteberatung erhalten wollen, entweder um entscheiden zu können, ob sie tiefer in diese Branchenberatung einsteigen wollen oder als Sensibilisierung für die allgemeine Beratung.


Referenten

Holger Wendland Steuerberater und Dipl.-Finanzwirt
Holger Wendland
Seit 1992 in der Beratung von Leistungserbringern tätig;
Inhaber der Wendland Steuerberatungsgesellschaft Wirtschaftsberatungsgesellschaft mbH;
seit 08/2008 fachlicher Leiter des Lehrgangs Fachberater für den Heilberufebereich;
seit 2013 Leiter des Lehrgangs "Fachberater Gesundheitswesen"


Stefan Rohpeter Rechtsanwalt, Fachanwalt für Medizinrecht
Stefan Rohpeter
Seit 2004 ausschließlich im Fachgebiet Medizinrecht tätig;
Honorarärzte, Konsiliarärzte, Belegärzte, Ambulantes Operieren am Krankenhaus, hochspezialisierte ambulante Leistungen (§ 116 b SGB V), intersektorale Versorgung zur strategischen Positionierung;
Inhaber der Kanzlei Medizin im Recht;
seit 01/2013 - Referent des Lehrgangs „Fachberater Gesundheitswesen

 


 

Jetzt anmelden und in die Zukunft investieren