Ärzteberatung aktuell auf den Punkt gebracht

 

Timmendorfer Strand

Die IBG-Sommerakademie gibt Ihnen Gelegenheit, sich mit aktuellen

  • vertragsarztrechtlichen,
  • steuerrechtlichen und
  • betriebswirtschaftlichen

Fragestellungen intensiv auseinander zu setzen. Drei Tage intensive Auseinandersetzung mit aktuellen Problemstellungen und konkreten Lösungshinweisen, Arbeitshilfen und Checklisten werden es Ihnen ermöglichen, sofort nach der IBG-Sommerakademie diese Beratungsfelder in Ihrer Steuerberatungskanzlei souverän und gewinnbringend umzusetzen.

Schnelle Amortisation durch Praxisnähe

Sie werden feststellen, dass sich kaum ein anderes Seminar so schnell und effektiv amortisiert hat wie die IBG-Sommerakademie. Die jahrzehntelang in der Ärzteberatung erfahrenen Referenten mit Know-How aus Hunderten von Seminaren in diesem Bereich sind Garant für ein praxisnahes Seminar.

Urlaubs-Feeling und "Chillout"

Die entspannende Atmosphäre Ihres Umfeldes am Timmendorfer Strand verspricht beim Frühstück schon „Urlaubs-Feeling“, in den Seminarpausen schnelles Abschalten und Regeneration für den nächsten Durchgang und am Abschluss des Tages willkommende Abwechslung beim „Chillout“. Noch nie war Fortbildung entspannender!

Was ist Ihr Unterscheidungsmerkmal als Steuerberater?

Was hebt Sie in der Steuerberatung von (Zahn-)Ärzten von Ihren Mitbewerbern ab? Einerseit eine fachliche Kompetenz im Bereich der (Zahn-)Ärzteberatung, die überdurchschnittlich in die Tiefe geht und anderseits der fachliche Blick über den Tellerrand hinaus.

MVZ aktuell Top-Beratungsthema - sind Sie auf die Fragen Ihrer Mandanten vorbereitet?

Beide Aspekte bedienen wir komprimiert mit unserer diesjährigen „Sommerakademie 2019“. RA FA Medizinrecht StB Dr. Thomas Rothammer stellt das TOPBeratungsthema „Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ)“ als Schwerpunktthema vor. Darüber hinaus präsentiert er die wichtigsten vertragsarztrechtlichen Entscheidungen.

Abrechnungsfragen im Zuge der Digitalisierung

Markus Knöfler, GGF Conclusys GmbH, ist seit Jahren Experte im Bereich der Abrechnung und deren Optimierung. Dieses Thema ist wie kein zweites Thema mit der Problematik der Digitalisierung verbunden. Er gibt einen Überblick über die notwendigen „to-do‘s“ und wird Ihnen darstellen, wie Sie als Steuerberater in der (Zahn-)Arztpraxis die Aufgaben eines Digitalisierungs-Coach wahrnehmen können.

Neue Urteile im Steuerrecht mit weit reichenden Konsequenzen

StB Dipl.-Finanzwirt Holger Wendland wertet die neuen gravierenden Verwaltungsanweisungen und Urteile im Steuerrecht aus und zeigt die Auswirkungen in der (Zahn)Arztpraxis auf.

Knowhow erweitern

Nutzen Sie diese 3-tägige Fachtagung um in aller Ruhe und Abgeschiedenheit vom Alltag im Steuerberatungskurs Ihr Knowhow in der nötigen Tiefe auszubauen.

Wir freuen uns, Sie zu drei exklusiven Fortbildungstagen in Sachen „Ärzteberatung“ begrüßen zu können.

 

Qualität dieses Seminars:

Vorjahresnote 1,4Schulnote im Jahr 2017: 1,1
Qualitätsberichte: So setzt sich diese Note zusammen

 

Timmendorfer Strand

 

Auszug aus dem Seminarprogramm


Tag 1: Vertragsarztrecht

Schwerpunktthema: MVZ
  • Voraussetzungen und Erscheinungsformen eines MVZ
  • Die unterschiedlichen Erscheinungsformen eines MVZ
  • Gründung eines MVZ
  • Das MVZ im laufenden BetriebAktuelles Vertragsarztrecht

RA FA Medizinrecht StB Dr. Thomas Rothammer, Regensburg

Tag 2: Digitalisierung Arztpraxis / Steuerberatungsbüro

Digitalisierung in der (Zahn-)Arztpraxis mit dem oder ohne den Steuerberater
  • Digitalisierung in der Praxis. Ein Überblick zu Trends, Erwartungen und Veränderungs-Treibern
    • Telematikinfrastruktur, Praxissoftware, Schnittstellen, eAkten der Krankenkassen
    • Veränderungen der Patientenperspektive durch eServices, Fernbehandlung und Self-Tracking
    • Erwartungsdruck und Konsumanforderungen von Patienten
    • Geschäftsmodelle neuer Gesundheitsdienstleister (Apps, KI-basierte Systeme)
    • Mitarbeiter zwischen Erwartung und Überforderung, Digitalisierungs-Knowhow in der Praxis
  • Digitalisierung von Primär- und Sekundärprozessen
    • Möglichkeiten und Grenzen von Praxissoftware
    • Must-Have´s in Management und Verwaltung von Großpraxen
    • Investitions- und Technologiesituation in Praxen
    • Prozess- und Ablaufsteuerung in der Praxis
    • Informationsprozesse erkennen und digitalisieren
    • Controlling und Praxissteuerung
  • Der Steuerberater als Digitalisierungs-Coach?
    • Entwicklung von Digital-Strategien und deren Umsetzung
    • Digitalisierung an der Schnittstelle Praxis – Steuerberater
    • Kompetenzen und Grenzen des Steuerberaters

Dipl. Betriebswirt (FH) Markus Knöfler, GGF der Conclusys GmbH, Hamburg


Tag 3: Aktuelles Steuerrecht in der Heilberufeberatung

Ertragsteuern
  • Die Auswirkungen des neuen Realteilungserlasses auf die ärztliche BAG
  • Freiberufliche Tätigkeit und Stempeltheorie
  • Neues zur Abfärbetheorie
  • Abgrenzung Abschreibung Praxiswert / Firmenwert (insbesondere bei der MVZ-GmbH)
Umsatzsteuer
  • Neues zur Umsatzsteuerfreiheit ärztlicher Leistungen
  • Bruchteilgemeinschaft kein Unternehmer mehr (Änderung der Rechtsprechung; Auswirkungen auf Praxisgemeinschaften)

StB Dipl.-Finanzwirt
Fachberater Gesundheitswesen (IBG / HS Bremerhaven) Holger Wendland, Erftstadt

 

Referenten

rothammer Rechtsanwalt und Steuerberater
Dr. Thomas Rothammer
Fachanwalt für Medizinrecht;
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht;
Fachanwalt für Arbeitsrecht;
Partner der Kanzlei v. Düsterlho, Rothammer & Partner mbB, Regensburg;
seit 2005 tätig auf dem Gebiet des Medizinrechts, insbesondere im Bereich ärztliche Kooperationen und Vertragsarztrecht;
Referent bei der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns und der Europäischen Akademie für zahnärztliche Fort- und Weiterbildung eazf.


Holger Wendland Steuerberater und Dipl.-Finanzwirt
Holger Wendland
Seit 1992 in der Beratung von Leistungserbringern tätig;
Inhaber der Wendland Steuerberatungsgesellschaft Wirtschaftsberatungsgesellschaft mbH;
seit 08/2008 fachlicher Leiter des Lehrgangs Fachberater für den Heilberufebereich;
seit 2013 Leiter des Lehrgangs "Fachberater Gesundheitswesen"


Markus KnöflerDipl. Betriebswirt (FH)
Markus Knöfler
Seit 2008 geschäftsführender Gesellschafter Conclusys GmbH, Hamburg;
Projekt- und Interimsmanager für MVZ und Großpraxen, Kongressbeirat;
Referent und Autor von Fachbeiträgen zum Management medizinischer Einrichtungen;
Berater in Versorgungsprojekten von Körperschaften und der öffentlichen Hand;
Projekte beim Innovationsfond des G-BA


 

Jetzt anmelden und in die Zukunft investieren