IBG Seminarteilnehmer am Sylter Strand mit Füßen im WasserDie Referentinnen sind erfahrene Praktikerinnen mit langjähriger Expertise auf ihren Fachgebieten. Sie stellen in einfacher Art und Weise die Grundlagen und die notwendigen Details dar, die den Steuerberater zu einem adäquaten Berater im Rahmen seiner Aufgabenstellung machen.

Praktische Handlungsweisungen und Checklisten sind konkret umsetzbare Arbeitshilfen in der Steuerpraxis.

Abgerundet wird das Seminarangebot durch StB Holger Wendland, der Hinweise gibt, welche steuerlichen Probleme sich aus einer Abrechnung von (zahn-)ärztlichen Leistungen interpretieren lassen.

Außerdem gibt er einen kurzen Überblick über am Markt befindliche Arbeitshilfen/Tools zur betriebswirtschaftlichen Beratung in diesem Metier.

 

Auszug aus dem Seminarprogramm

Mittwoch 14.05.2014

Vormittags:
Anreise in Eigenregie

Nachmittags:
14:30 - 16:00 Uhr

16:00 - 16:30 Uhr - Kaffeepause

16:30 - 18:00 Uhr

Aktuelles Vertrags(zahn)arztrecht

Neueste Entscheidungen der Rechtsprechung und
aktuelle Verlautbarungen der B(Z)ÄK, K(Z)BV und G-BA

Referent: RA Theo Sander, Münster

Abends:
ab 19.30 Uhr

Wir laden alle Teilnehmer zu einem gemütlichen Heurigen Abend ein. Lassen Sie uns in gemütlicher Runde bei einem guten Wein und zünftigen Büffet den Tag im Kollegenkreis ausklingen.

 

 

Donnerstag 15.05.2014

09:00 - 10:30 Uhr

10:30 - 10:45 Uhr - Kaffeepause

10:45 - 12:15 Uhr

Aktuelles Steuerrecht
  • Übertragung von Wirtschaftsgütern, Rechtsprechung versus Finanzverwaltung, die richtigen Verhaltenstrategien
  • Umsatzsteuer, neue Tendenzen zur Rechtsprechung
  • Gewerblichkeit, Grenzziehung zwischen freiberuflicher und gewerblicher Tätigkeit

StB Dipl. Finanzwirt Holger Wendland, Erftstadt


12:15 - 13:15 Uhr - Mittagspause

13:15 - 14:45 Uhr

14:45 - 15:00 Uhr - Kaffeepause

15:00 - 17:00 Uhr

Marketing in der Arztpraxis

Wie kann der Steuerberater seinen Mandanten (Zahn-)Arzt im Marketing seiner Praxis unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Regelungen unterstützen und fördern?

Prof. Dr. Thomas Sander, Hannover
RA Theo Sander, Münster

ab 17:30 Uhr

Wir laden unsere Teilnehmer zu einer Stadtrundfahrt ein. Anschließend kehren wir in eine gute Lokalität ein.

 

Freitag, 16.05.2014

09:00 - 10:30 Uhr

10:30 - 10:45 Uhr - Kaffeepause

10:45 - 12:15 Uhr

Beratungs- / Management zwischen Steuerberatungspraxis und Arztpraxis

Die Steuerberater als Coach für den Arzt. Welche Leistungen kann der Steuerberater seinem Mandanten Arzt wie zur Verfügung stellen?

oder

Wie kommt der „kleine“ Steuerberater an „große“ Beratungsmandante?

Michael Wüstefeld, FA Medizinrecht, Köln
GF der Cumedico Arztpraxisbetriebs- und Managementgesellschafts mbH

StB Dipl. Finanzwirt Holger Wendland, Erftstadt


12:15 - 13:15 Uhr - Mittagspause

13:15 - 14:45 Uhr

14:45 - 15:00 Uhr - Kaffeepause

15:00 - 17:00 Uhr

Einnahmeoptimierung in der Arztpraxis

10 Regeln wie der auf Ärzte spezialisierte Steuerberater seinem Mandanten Arzt zu 20 - 30% mehr Honorar verhelfen kann, ohne Abrechnungsexperte sein zu müssen.


Stephan Turk, Tonndorf / Weimar
StB Dipl. Finanzwirt Holger Wendland, Erftstadt

Der Freitagabend steht unseren Teilnehmern zur freien Verfügung.

 

Samstag 17.05.2014

08:45 - 10:15 Uhr

10:15 - 10:30 Uhr - Kaffeepause

10:30 - 12:00 Uhr

Optimale Vertragsgestaltung

Checkliste zur Beratung ärztlicher Kooperationsformen

RA Theo Sander, Münster
StB Dipl. Finanzwirt Holger Wendland, Erftstadt


12:00 Uhr - Verabschiedung
Nachmittags oder am Folgetag Abreise in Eigenregie

 

Referenten

Sabine Steinmann Rechtsanwältin
Sabine Steinmann
Leitung Geschäftsbereich Widersprüche und Plausibilitätsprüfung der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) mit fünf Abteilungen zu Fragen rund um das vertragsärztliche Honorar;
Nebenberuflich Rechtsanwältin mit dem Schwerpunkt Fortbildung für Steuerberater, Rechtsanwälte und Ärzte zum Vertragsarztrecht


Karina Müller Betriebswirtin Handelsfachwirtin IHK
Karina Müller
Zahnmedizinischen Verwaltungshelferin (ZMV), QM-Beauftragte und interne Auditorin DIN EN ISO 9001 mit Schwerpunkt Zahnmedizin;
Bachelor Professional of Trade and Commerce (CCI);
Certified Business Economist;
Seit 2002 : Betreuung von Zahnarztpraxen in den Bereichen Praxisführung, Abrechnung und Qualitätsmanagement;
Fort- und Weiterbildungsreferentin in der Dentalbranche


Holger Wendland Steuerberater und Dipl.-Finanzwirt
Holger Wendland
Seit 1992 in der Beratung von Leistungserbringern tätig;
Inhaber der Wendland Steuerberatungsgesellschaft Wirtschaftsberatungsgesellschaft mbH;
seit 08/2008 fachlicher Leiter des Lehrgangs Fachberater für den Heilberufebereich;
seit 2013 Leiter des Lehrgangs "Fachberater Gesundheitswesen"



 

Jetzt anmelden und in die Zukunft investieren