umsatzsteuer-intensiv

Fehleinschätzung des Risikos von Beratern

Letztes Jahr wurde nach dem Umsatzsteuerseminar 2017 von einem Kollegen gefragt: „Warum sitzen hier nicht mindestens 30 - 40 Kollegen? Bei den Ärzten haben wir ja so viele Umsatzsteuerprobleme, so viel umsatzsteuerliches Haftungsrisiko wie in kaum einer anderen Branche."

Wie arbeitet die Task-Force?

Ja, das ist richtig; deswegen hat die Finanzverwaltung auch bereits 2013 eine Task-Force eingerichtet um z.B. umsatzsteuerliches Know-How innerhalb der gesamten Finanzverwaltung konzentriert aus- und zu verwerten. Mittlerweile müssen in einigen Bundesländern die Ärzte flächendeckend Umsatzsteuererklärungen abgeben.

Minimierung des Haftungsrisikos

Wir leuchten im Seminar die dunklen Nischen des Umsatzsteuerrechts im Heilberufebereich aus, damit Sie anschließend Ihr Beratungs- und Haftungsrisiko minimieren können.

Teilnehmerzahlen wachsen mit der Dringlichkeit

Unsere stetig steigenden Teilnehmerzahlen zu diesem Seminarthema bestätigen die Wichtigkeit und Dringlichkeit dieses Themas. Das über 150-seitige Seminarskript dokumentiert diese durch viele Einzelfälle geprägte Besteuerungssituation.

 

Qualität dieses Seminars:

Vorjahresnote 1,4Vorjahresnote 1,4
Qualitätsberichte: So setzt sich diese Note zusammen

 

 

Auszug aus dem Seminarprogramm

 

  • Neue Rechtsprechung zum Themenkreis
  • qualifizierte Leistungserbringer
  • qualifizierte Leistung
  • Anstehende Gesetzesänderungen und anhängige Verfahren bei der Umsatzbesteuerung im Bereich der Heil- und Pflegeberufe zur Wahrung der Interessen der Mandanten und einer vorausschauenden Steuerberatung
  • Umsatzsteuer in der Zahnarztpraxis
    Abgrenzung zahnärztliche und zahntechnische Leistung; Eigenlabor; Rechnungslegung; Reverse-Charge-Verfahren
  • Umsatzsteuer in Einrichtungen der Pflege
    Überblick über § 4 Nr. 16a - l UStG; Die Details der wichtigen Vorschriften § 4 Nr. 16 b,c,k,l UStG

 

 

Referent

Holger Wendland Steuerberater und Dipl.-Finanzwirt
Holger Wendland
Seit 1992 in der Beratung von Leistungserbringern tätig;
Inhaber der Wendland Steuerberatungsgesellschaft Wirtschaftsberatungsgesellschaft mbH;
seit 08/2008 fachlicher Leiter des Lehrgangs Fachberater für den Heilberufebereich;
seit 2013 Leiter des Lehrgangs "Fachberater Gesundheitswesen"


 

button anmeldung